Biografiearbeit

 

In der Biografiearbeit wird auf Wunsch des Klienten gemeinsam auf sein ganzes Leben geschaut. In Einzelsitzungen werden Erlebnisse phänomenologisch erzählt.

Das heisst die Phänomene die sich im Leben zeigen werden nicht interpretiert.

Jegliche Art der Bewertung wird vermieden. Das individuelle Erlebnis alleine zählt.

 

Für den Klienten ist Biografiearbeit ein Prozess, der sich über Monate vollstrecken kann/soll. Die individuellen Sitzungen finden in der Regel alle 3-4 Wochen statt.

Zwischenzeitlich wird der Klient aufgefordert, mit den abgegebenen Arbeitshilfsmitteln systematisch-phänomenologisch sein vergangenes Leben wertschätzend anzuschauen.